01 Dezember 2006

Materielles Eigentum vs geistiges Eigentum

Ein absurder Fall. Offenbar erhält das Immaterialgüterrecht (fälschlicherweise "geistiges Eigentum" genannt) zunehmend Vorrang gegenüber dem materiellen Eigentum. Wenn das so weitergeht, ist für den Eigentümer bald niemand gefährlicher als ein Architekt.

1 Comments:

At 04 Dezember, 2006 19:33, Anonymous Jochen said...

Ich mag den Mehdorn eigentlich zwar nicht aber hier hat er vollkommen recht. Solange der Architekt und alle Subunternehmer für ihre Arbeit rechtmässig bezahlt werden, ist es wirklich Sache der Bahn, welche Vorschläge des Architekten sie verwirklichen und welche nicht.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home