21 Mai 2007

Schäubles Träume werden wahr

Benutzen Sie Google? Interessieren Sie sich z.B. für die Themen Rassismus und Migration? Haben Sie sich z.B. bei Tchibo beworben?

Dann könnten Sie ein Terrorist sein. Entschuldigen Sie bitte, wir nehmen jetzt eine DNA-Probe von Ihnen, konfiszieren Ihren Computer und nehmen eine Hausdurchsuchung bei Ihnen vor. Sie hören noch von uns. Guten Tag!

Labels: ,

2 Comments:

At 25 Mai, 2007 08:27, Anonymous DonBroder said...

DonRollo hat doch nichts mehr sonst vom Leben. Dank der Kürzungen von Steinbrück bekommt er ja noch nicht einmal einen Batterie betriebenen Rollstuhl, sondern das AOK-Modell.

Sein einziges Glück bleibt somit das Zuschauen, vorzugsweise durch Kameras, Satelliten und Geruchsproben von getragenen Slips. Voyeurismus ist schliesslich nicht strafbar.

Ich verstehe aber Ihre destruktive Kritik an Ihrem Staat nicht - Sie haben doch schliesslich diese Regierung selbst zu verantworten, oder waren die Kreuze auf Ihrem Wahlzettel schon eingestanzt? :o

 
At 25 Mai, 2007 19:38, Anonymous Martin said...

Das Argument man habe doch gewählt ist gemein. Ist wirklich ernsthaft anzunehmen das es unter anderen Konstallationen zu anderen Realergebnissen gekommen sei?
Wenn man dann nicht gewählt hat wird einem vorgehalten sich ja ehh nicht an dem ganze zu beteiligen.
Wir leben wie in Amiland in einem Zweiparteienstaat .. das ist fast genauso schlimm wie vorgestanzte Wahlzettel.

Ich verstehe die Kritik konstuktiv, denn man kann es noch anders machen. Es gibt HAUFENWEISE Alternativen zum totalitären Überwachungsstaat. Das optimalste sind verantwortungsbewusste Bürger, aber es sogar eine ganze Menge Zwischenstufen für die denen das zu radikal ist.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home