28 April 2007

Frankreich vor der Wahl

Sarkozy scheint es darauf anzulegen, seinen fast sicheren Wahlsieg noch zu gefährden. Letzten Freitag, die Tage davor und sogar noch heute ritt er wütende Attacken gegen Bayrou. Wenn er dieses Programm bis zum 6. Mai durchzieht, dann wird er noch mehr Bayrou-Wähler verstimmen - und in die Arme von Segolénè Royal treiben. Sarkozy ist nicht nur ein Extremist, er ist auch noch ein Trottel. Bayrou sagt inzwischen:
"Sarkozy stellt eine Gefahr für Frankreich dar." (Quelle)
Indes: Sarkozys Vorsprung beträgt aktuell noch ca. 5 %.
Weitere Medienberichte: (1), (2), (3), (4).

2 Comments:

At 30 April, 2007 14:43, Anonymous unionsbuerger said...

Die Franzosen in Deutschland haben gegen SARKOZY gewählt (in Prozent)

Ségolène Royal 37,44
François BAYROU 27,07
___________________
Nicolas Sarkozy 25,44
Dominique Voynet 2,94
Jean-Marie Le Pen 2,30
José Bové 1,43
Olivier Besancenot 1,13
Philippe de Villiers 0,79
Marie-George Buffet 0,67
Arlette Laguiller 0,57
Gérard Schivardi 0,11
Frédéric Nihous 0,12

 
At 06 Mai, 2007 18:38, Anonymous Anonym said...

das ist typisch für auslandswähler. das gleiche bild haben wir in italien gesehen: aus auslandsfranzosen müssen ja nicht mit der kaputten wirtschaft leben, nicht mit der zunehmenden gewalt, also tut man was gutes fürs gewissen und wählt frau royal, die für alles gute und nette steht... man liest es ja jeden tag in den zeitungen "segonele hier, royal dort, blah blah blah"

sarkozy wird gewinnen heute, weil die leute genug haben.

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home