08 Juli 2007

Zum Zustand der SPD

In der SPD ging die Anpasserei schon 1969 los, da war Brandt noch gar nicht Bundeskanzler. Heute passt sich auch die SPD in zentralen Fragen der herrschenden Meinung an. Sie hat sich als eigenständig denkende Kraft verabschiedet.
Ich denke, mit diesem Zitat von Albrecht Müller können u.a. Chris von F!xMBR und der Spiegelfechter Jens etwas anfangen. Bemerkenswert fand ich zudem, was Hubert Burda trotz seines wirtschaftsliberalen Weltbildes sagte:
Ich halte soziale Sicherheit und sozialen Frieden für ein hohes Gut, für das ich gerne Steuern bezahle.
(Quelle - via)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home