19 April 2007

6.427.000 Erwerbslose

6.427.000 Erwerbslose aktuell. ALG1 + ALG2 (Quelle). Wie tief sind die Medien gesunken, die hochgelobten "Gatekeeper", dass man korrekte Zahlen nur noch aus scharf linksgerichteten Medien erhält? Zusätzliche Informationen enthält dies, dies und dies. Unklar ist, wieviele "Aufstocker" hier enthalten sind und wie prekär diese Tätigkeiten sind. Und: Wie es diesen Menschen geht. Ich entwickele gerade ein völlig neues Verständnis gegenüber dem medientheoretischen Begriff "Gatekeeper".

Labels:

2 Comments:

At 19 April, 2007 17:31, Anonymous Anonym said...

Komme grad von Donbroders Seite, wo auch was über Minestlohn steht. Es ist eben die Natur der Sache: Wenn es der Mehrheit gut geht, ist die Minderheit egal. Mindestlohn? Betrifft doch sowieso nur wenige. ALG? Sind doch nur ein paar.

Den Meisten geht es gut, also warum sollen die sich für die übrigen interessieren?

 
At 20 April, 2007 16:13, Anonymous Anonym said...

Bedauerlich bei der Mindestlohn-Debatte finde ich vor allem die Unsachlichkeit der Mindestlohn-Gegner. Angenommen, selbige hätten recht, und schon ein Mindestlohn von sagen wir mal 5 Euro pro Stunde würde Arbeitsplätze kosten, dann wäre das noch lange kein Grund, ihn nicht dennoch einzuführen - wenn denn die Zahl der gefährdeten Arbeitsplätze hinreichend gering ist!

Die Begründung dafür ist einfach. Kaum ein anderes Wirtschaftsthema geht so nah an die Grundfesten unserer Ethik. Es verletzt das Vertrauen der Bürger in die Gerechtigkeit unseres Systems massiv, wenn normale Menschen (also keine Alkoholiker, geistig Behinderte usw.) nach 40 Stunden Arbeit pro Woche dennoch nicht ihren eigenen Lebensunterhalt finanzieren können. Deswegen wäre ein Mindestlohn sogar eine gewisse Zahl verlorener Jobs wert, z.B. 50000 - aber interessanterweise nennen seine Gegner niemals konkrete Zahlen (oder Bereiche), wie hoch die Verluste denn angeblich sein würden. Das wiederum ist aber unseriös, denn zwischen "Es gehen Jobs verloren (nämlich ungefähr zehn Stück)" und "Es gehen Jobs verloren (nämlich ca. eine halbe Million)" besteht ein ziemlich dramatischer Unterschied.

Ben

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home