22 Januar 2006

An Obdachlose denken!

Die Kältewelle kommt. Lasst uns an die Obdachlosen in unserem Land denken. Ein Dasein kann schon nach einer einzelnen Nacht, sich im bibbernden Leid in tote Vergangenheit wandeln. Schon etwas Mitgefühl und Beachtung, vielleicht eine Decke oder ein Hinweis bei der Polizei vermögen Leben zu retten.

5 Comments:

At 22 Januar, 2006 17:29, Anonymous stefanolix said...

Das kann ich nur unterstreichen, in dieser Sache ist es mal völlig egal, ob man aus linken oder bürgerlichen, humanistischen oder christlichen Gründen hilft!

Zu diesem Thema gab es übrigens auch teilweise ordentliche Diskussionen bei "S&W" mit einigen interessanten Gedanken, die leider zu schnell in Vergessenheit geraten. Immerhin ist es interessant, wie sich Personen in solchen Auseinandersetzungen verhalten und entwickeln ... wenn man Avatare als Personen bezeichnen kann.

 
At 22 Januar, 2006 19:18, Blogger che said...

Wir hatten jahrelang einem Obdachlosen Quartier im Schuppen gewährt. Es war geradezu rührend, wenn er mehr erbettelt hatte als gewohnt und dann bei uns an der Tür stand, um "Schulden abzutragen", was er sich auch nicht nehmen ließ. Auch in der Gosse gibt es immer noch Würde.

 
At 23 Januar, 2006 10:15, Blogger nixxon said...

"ordentliche Diskussionen" bei Neoconnards? Dass ich nicht lache! Gegenseitiges Schulterklopfen vielleicht ob der privaten Hilfsbereitschaft, die nicht vorhandene...

 
At 23 Januar, 2006 11:49, Blogger Dr. Dean said...

@Nixxon
Nanana! Die hier im Blog Diskutierenden dürften schwerlich Neoconnards sein. Denn erstens, ein Neoconnard reagiert nicht dialogisch (definitionsgemäß) und zweitens werden Extremisten in meinen Kommentaren ohnehin umgehend gelöscht.

Beileibe nicht jeder Rechtsblogger ist ein Neoconnard.

 
At 23 Januar, 2006 21:03, Anonymous bloggnjus said...

Ich hab das Them recherchiert (i.e. verweise gesammlt) und lass mal hier den artikellink
http://bloggnjus.blogg.de/eintrag.php?id=1022

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home