27 April 2006

Blogpause? Grafikkarte + Monitor kaputt...

Ich werde das Desaster demnächst eingehend dokumentieren. Skandal! Mein tapferer und bereits 8 Jahre alter 17'-Monitor wurde von einer überstarken "Herkules"-Grafikkarte zerschossen, die ihre letzten Zuckungen im Lebenskampfe dafür nutzte, ein anderes Gerät in den Abgrund zu ziehen.

Meine (des Anblicks eines hübschen Bildausgabegerätes verlustig gegangenen) Augen sind tränenverkleistert, und meine Hosen sind vom ganzen Gekrabbel unter dem Schreibtisch dreckverschmiert. Im Augenblick bleibt mir nur eine uralten Miro-S3-Grafikkarte und ein aufrichtig untauglicher 14`-Schwarzweiß-Ersatzmonitor (480 x 640). *Wuaaah*

Frage: Wenn ich maximal 150,- Euro ausgeben will, um diese unhaltbare Situation zu bessern, wofür sollte ich mich entscheiden?

4 Comments:

At 27 April, 2006 17:40, Anonymous Anonym said...

Alternativen:

1) Raubmord beim nächsten Saturn - dürfte man eigentlich nicht für veruteilt werden dürfen, sofern man nur den Pocher erwischt.

2) Selbstmord.

3) Sparen auf einen erwachsenen 30' Monitor.

4) e-bay

 
At 28 April, 2006 20:11, Blogger Jurastudentin said...

Für eBay.

 
At 30 April, 2006 18:20, Anonymous Anonym said...

Eigentlich ganz einfach:

Den Monitor vor Ort, gibt da oft Ausstellungsstücke von 17er und 19er Röhren für kleines Geld - einfach bei Händlern nachfragen. Sonst im regionalen Anzeigenblatt nachgucken.

Die Grafikkarte z.B. bei eBay oder Restposten mit 64 MB oder so für 40-60 Euro. Da kommste unterm Strich locker hin. Den Monitor würde ich wegen der Versandkosten bei möglichen Problemen nicht bei eBäh kaufen.

Mfg

Daniel

 
At 04 Mai, 2006 18:18, Blogger la deutsche vita said...

... und der Atom-Feed funktioniert auch nicht mehr. Aber das sollte doch zu beheben sein.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home